Transparent

Transparent ist die beste Serie, die ich bisher im Rahmen der Amazon Originals gesehen habe. Es geht um das Leben der jüdischen Familien Pfefferman: In den ersten Folgen steht der Professor und Politikwissenschaftler Mort im Fokus. Er outet sich als Transgender und beschließt, fortan auch äußerlich als Frau weiterzuleben. Aus Mort wird Maura.

Das allein macht die Serie großartig, mit der komplexen Thematik wird sehr behutsam, vielschichtig und mutig umgegangen. Zudem wird die Rolle durch Jeffrey Tambour phänomenal verkörpert. Doch Transparent handelt nicht nur von Maura. Auch die anderen Familiencharaktere sind unfassbar gut gecastet und werden liebevoll porträtiert. Wenn die drei Pfefferman-Geschwister Ali, Shelly und Josh sich Wortgefechte liefern, ziehe ich die Möglichkeit, dass das ja nur Schauspieler sind, gar nicht mehr in Betracht. Die großartig geschriebenen Dialoge dürften ihren Anteil daran haben.

All das erinnert mich immer wieder an die meiner Meinung nach beste Serie aller Zeiten: Six Feet Under. Die Geschichte einer Familie, eine nie angesetzte Mischung aus Drama und Komik, großartige Dialoge, transzendierende Themen. Und tatsächlich kommt der Vergleich nicht von ungefähr. Jill Soloway, die Produzentin von Transparent, hat zahlreiche Six Feet Under Folgen geschrieben, wurde damals sogar Co-Executive-Producer der Bestatter-Serie. Übrigens hat sich Soloways Vater selbst als Transgender geoutet.

Mein einziger Kritikpunkt ist, dass die Serie in einem elitären Umfeld verhaftet bleibt. Die Pfeffermans sind wohlhabend, um Geld muss sich niemand Sorgen machen, sie sind alle intelligent, talentiert und haben beste Verbindungen. Six Feet Under hatte den Vorteil, dass es dort durch die vielen neuen Todesfälle zumindest immer wieder zu Clashes mit anderen Milieus kam. Bei Transparent ist das bisher seltener der Fall. Andererseits ist ein gesellschaftlicher Querschnitt natürlich auch nicht das Ziel, wenn eine einzige Familie Hauptthema der Serie ist.

Irgendwann möchte ich meine eigene Top 100 Serienliste aufstellen. Die ersten beiden verfügbaren Staffeln von Transparent sind auf jeden Fall Top 10 Material, vielleicht sogar Top 5. Doch dafür muss erst die komplette Serie sehen. Eine dritte Staffel wurde bereits in Auftrag gegeben. Unbedingt anschauen!

View All

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.