Nur noch wenige Stunden bis das neue Jahr beginnt. Höchste Zeit also, noch über meine fünf Lieblingsalben 2015 zu sprechen.

Mit welchen Platten habt Ihr das Jahr am liebsten verbracht?

Author

Hi, ich bin Moritz. Parole Peng ist der Ort, an dem ich Dinge ins Internet schreibe, spreche oder wild gestikuliere. Gerne über Musik, Filme und Serien, Bücher, Spiele und Netzthemen, die mir über den Weg laufen. Oder über Dinge, die mir abseits des Wegs begegnen.

6 Comments

  1. Meine Lieblingsplatte war die externe Festplatte am Laptop… da ist alle meine Mucke drauf und nen paar nette Filme.

    (Joa… der war jetzt schon schlecht. Aber ich schick den Kommentar trotzdem ab. Sorry, Mo!)

  2. Ja, nu aber mal ernsthaft.

    Die Top 5 meiner 2015er Lieblingsalben, die auch tatsächlich 2015 erschienen sind (Reihenfolge zufällig):

    Battles – La Di Da Di
    Caspian – Dust and Disquit
    Ctznshp – All Things to the Sea
    Archive – Restriction
    Health – Death Magic

  3. Höre Father John Misty seit Wochen rauf und runter. Irgendwie erinnert mich die Stimmung auf der Platte an die Alben von Michael Kiwanuka.. Vielen Dank für das Geschenkchen!

    Meine Lieblingsplatte aus 2015:
    Kitty, Daisy and Lewis – The Third (hör mal rein, duu!)

    • Parole Peng Reply

      Yay! Freut mich sehr, dass es dir gefällt. Weiß man ja immer nicht, ob Andere damit auch was anfangen können.

      Und danke sehr für die Hörtipps, kommt gleich auf meine Liste.

Write A Comment