Category

LIteratur

Category

Muss ich auf einen Zug warten, vertreibe ich mir die Zeit beim Bahnhofszeitschriftenhandel. Letztens fiel mir dort die erste Ausgabe von Mint, dem Magazin für Vinyl-Kultur in die Hände.

Die Straße von Cormac McCarthy begleitet einen Mann und ein Kind auf ihrem Weg durch ein postapokalyptisches Land der Asche, des Todes und der Hoffnungslosigkeit.

Als ich das Buch las war ich zunächst etwas enttäuscht. Die nahende Katastrophe wird ständig angedeutet, doch sie will einfach nicht passieren. Eine Dystopie, die nicht kippt.

In Unterwerfung geht es um folgendes Gedankenexperiment: Um im Jahre 2022 den Aufstieg von Front National unter Marine Le Pen zu verhindern, kommt es zum Schulterschluss zwischen den Sozialisten und den Konservativen,…