Guster – Lost and Gone Forever

Ich habe heute meine erste Begegnung mit Guster gemacht. Und das ist ein ziemliches Kunststück, wenn man bedenkt, dass die Band aus Boston, Massachusetts stammt. Und dort 1999 ihr drittes Album Lost and Gone Forever veröffentlichte – also just zu genau der Zeit, in der ich selbst für ein Schuljahr etwa eine Stunde von Boston entfernt lebte.

The Cat Empire – Live on Earth

Ich weiß noch, als ich zum ersten Mal The Cat Empire hörte. Es war vor etwa acht Jahren auf einer unbeschwerten Fahrt im Cabrio unter Palmen in strahlendem Sonnenschein. Und besser kann man vielleicht gar nicht Bekanntschaft mit dieser Band schließen. Eine sommerhafte Mischung aus Latin, Jazz, HipHop und Pop. Schon damals wurde mir nahe gelegt, unbedingt […]

Nils Frahm – Screws

Immer wenn ich Hausarbeiten schreiben muss und dieser Moment gekommen ist, in dem aus einem Motivationsproblem ein Zeitproblem wird, dann ist Zeit für Nachtschichten und ruhige Musik. Das Schicksal ist in derlei Moment durchaus wachsam und machte mich glücklicherweise auf die neue Mini-LP von Nils Frahm aufmerksam, zu der es eine Entstehungsgeschichte gibt.